Suche

Zukunft Igls

Unabhängige Bürgerinitiative Igls

Wann erfahren die Innsbrucker wieviel Geld das neue Patscherkofelprojekt bis jetzt verschlungen hat?

Die neue Bahn fährt mehr oder weniger seit 3 Monaten. Die Gebäude sind fast fertig gebaut, jetzt soll noch eine Rodelbahn kommen, der Speichersee ausgebaut werden und ein großer zusätzlicher Parkplatz soll auch noch kommen.

Jetzt wäre es Zeit mal für eine Zwischenabrechnung! Liegt man im Plan? Welche weitere Kosten kommen noch auf die Innsbrucker zu?

Patscherkofelbahn

Warum werden diese genauen Kosten den Innsbruckern verschwiegen? Sind die Kosten so explodiert, dass sich die Innsbrucker Stadtregierung unter Frau Oppitz-Plörer die tatsächlichen Zahlen vor der kommenden Gemeinderatswahl am 22. April 2018 nicht traut, diese öffentlich zu machen?

Advertisements

3.3.2018 Und wieder stehen beide Sektionen der neuen Patscherkofelbahn

Auf der Website steht zwar nur, dass die Sektion II steht, aber das stimmt nicht.

Es fuhren zum Schluss weder die Sektion I noch die Sektion II. Mit der Wahrheit muss man es ja nicht so ernst nehmen!

3.3.jpg

1.3

17.2.2018 Und wieder steht die Pastscherkofelbahn Sektion II wegen starkem Wind!

Zumindest war jetzt 10 Tage durchgehend Vollbetrieb! Ein neuer Rekord!

6.2.2018: Wieder wegen starken Wind ist die neue Patscherkofelbahn Sektion II zu

Bald wird Jubiläum gefeiert wegen der geschlossenen Windtage!

6_2_2018_Sperre sektion II

Veranstaltung „Bewegt am Berg“ am Patscherkofel – Parkchaos pur!

Heute, am 3.2.2018, findet die Veranstaltung „Bewegt am Berg“ bei der Patscherkofelbahn statt.
.
Bereits kurz nach 10 Uhr waren die Parkplätze der Patscherkfelbahn alle besetzt.
Das übliche Chaos – es kommen sehr sehr viele Autofahrer und keiner weiß dann wo er parken soll! Die meisten sind enttäuscht wieder weg gefahren!

Das vorgeschriebene Verkehrsleitsystem fehlt – es findet keiner zu den freien Parkplätzen der alten Patscherkofelbahn. Ich war auch dort bei diesen Parkplätzen. Diese weit entfernten Parkplätze sind leer – entweder finden die Leute nicht hin oder es ist ihnen zu mühsam, dann mit dem Bus wieder zum Schigebiet zurückzufahren….

Hier noch Fotos vom 3.2.2018 mit den leeren Parkplätzen bei der alten Talstation in Igls:

Heute werden sich sicher hunderte von Menschen über dieses Zustand ärgern!
Aber Hauptsache Frau Oppitz-Plörer erwähnt immer, dass die neue Bahn behindertengerecht ist. Genauso wichtig wäre, dass genügend Parkplätze vorhanden sind! Das sind Hausaufgaben, die einfach nicht gemacht wurden!

Das Verkehrsleitsystem ist immer noch nicht da! Aussagen seitens der Patscherkofelbahn GmbH mit zeitlichen Zusagen wurden wieder nicht eingehalten!

Das sollte man doch nicht für möglich halten!
Bescheide werden nicht eingehalten:
Verkehrsleitsystem_naturschutzrecht_schreebshot

Am 16.1.2018 kam von der Bezirkshauptmannschaft ein Antwortschreiben wegen dem Hinweis auf das fehlende Verkehrsleitsystem:

Sehr geehrter Herr Schwan!

Die Umsetzung des Verkehrsleitsystems hat sich auf Grund des hohen Zeitdrucks verzögert und ist bereits seitens der BH zur Kenntnis genommen worden. Ein Strafverfahren wurde bereits eingeleitet sowie die rasche Durchführung der Bescheid Auflagen. Laut eigenen Angaben der Patscherkofelbahn GmbH wird das Verkehrsleitsystem bis spätestens Ende Jänner fertig gestellt sein.

Mit freundlichen Grüßen, …..

Jetzt haben wir Anfang Feber und es immer noch nicht fertig! Warum werden vorgeschriebene Bescheide nicht eingehalten?

Glauben die zuständigen Geschäftsführer Herr Baltes und Herr Scheiber, dass sie sich über Bescheide hinweg setzen können?

Warum wird etwas versprochen, was wieder nicht eingehalten wurde?

1.2.2018: Wieder steht die ganze neue Patscherkofelbahn! Achtung News: Jetzt geht sie doch wieder!

Langsam wird auch der aus Deutschland kommende Geschäftsführer Herr Baltes kapieren, dass der Patscherkofel ein Föhnberg ist.

1_2_Sperre Ganz

Geht nicht, geht, geht nicht, geht, geht nicht,…… Jetzt geht wieder alles! Zuverlässigkeit schaut anders aus!
1_2- offen.jpg

Mal schauen, ob sie heute Nachmittag noch fährt?
So wie es aussieht, geht der Schifahrer ein Risiko ein, wenn er sich am Patscherkofel eine Tageskarte kauft – wenn er Pech hat, steht der Lift wieder oder fährt in einem solchen Schneckentempo, dass man nicht mehr Schifahren kann – Geld gibt es ja scheinbar keines zurück……

Leider entsteht Schatten durch die neue riesige Bergstation!

Wo man früher gemütlich auf der Terasse des Schutzhauses nach dem Schifahren in der Sonne sitzen konnte und die wunderschöne Aussicht genießen konnte, wird man jetzt enttäuscht:

Leider entsteht durch die neue riesige Bergstation Schatten am Nachmittag  und die schöne Aussicht ist natürlich auch dahin!
Am Foto sieht man gerade den Übergang von der Sonne zum Schatten!

Schatten Schutzhütte_WP_20180115_001

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑