Die Diskussionen um die Megainvestitionen am Patscherkofel bei Innsbruck, die zuletzt von 41 auf zumindest 55 Mill. Euro explodiert sind, reißen nicht ab. Sogar eine Unterschriftenaktion und eine Demonstration sind geplant. Wirkliche Seilbahnexperten schütteln den Kopf über die Summe, die dort investiert werden soll. Sie sprechen gar von einer Wettbewerbsverzerrung.

mehr zu lesen unter:http://www.krone.at/tirol/vergleich-kofel-projekt-mit-nordkette-nicht-serioes-krone-check-story-557417

Advertisements